Lange Laufzeit – Garmin, Jawbone oder Withings?

Lange Laufzeit – Garmin, Jawbone oder Withings?

Du möchtest deinen Fitness Tracker rund um die Uhr dabei haben und es ist dir wichtig ihn so selten wie möglich abzulegen? Also ist dir die Akkulaufzeit extrem wichtig. Hier ist eine Übersicht von Fitness Trackern die genau diese Kriterien erfüllen. Es gibt Tracker die eine Laufzeit bis zu einem Jahr haben. Diese Fitnessarmbänder verfügen dann aber nicht mehr über einen Akku, sondern werden durch eine Batterie betrieben. Diese kann aber problemlos und allein gewechselt werden.

Übersicht der Fitness Tracker mit langer Laufzeit

Modell Garmin Vivofit 3  Jawbone Up 3  Withings Activite Pop
Bild      
Batterielaufzeit
  • Bis zu 1 Jahr
  • Bis zu 6 Monate
  • Bis zu 8 Monate
Selbst wechselbar
  • Ja
  • Ja
  • Ja
Wasserfest
  • Ja – 5 ATM (50 m)
  • Spritzwassergeschützt
  • Ja – bis 50 Meter
Trackeigenschaft
  • Schritte
  • Aktivitäten
  • Inaktivität
  • Schritte
  • Distanzen
  • Stockwerke
  • Kalorien
  • Schritte
  • Distanz
  • Kalorien
Angezeigte Werte auf Display
  • Schritten
  • Kalorienverbrauch
  • Distanz
  •  Datum und Uhrzeit
  • personalisierten Tageszielen
  • Nein
  • Uhrzeit
  • Aktivität durch weiteren Zeiger
Stoppuhr
  • Ja
  • Nein
  • Nein
Automatische Aktivitätserkennung
  • Gehen
  • Laufen
  • Radfahren
  • Schwimmen
 Nein
  • Laufen
  • Schwimmen
Schlafüberwachung
  • Ja
  • Ja
  • Ja + Wecker
Kompatibilität
  • Android
  • iOS
  • Android
  • iOS
  • Android
  • iOS
Herzfrequenzmessung
  • Nein
  • Nein
  • Nein
GPS
  • Nein
  • Nein
  • Nein
Datenübertragung
  • Bluetooth
  • Bluetooth
  • Bluetooth
App Name
  • Garmin Connect
  • Up
  • Health Mate
Armband wechselbar
  • Ja
  • Ja
  • Ja
Armband Farben
  • Blau
  • Rot
  • Silber/Gold
  • Schwarz
  • Schwarz/Gold
  • Grün
  • Silber
  • Sand
  • Azure
  • Pink
  • Grau
Gewicht
  • Standard: 26 Gramm
  • XL: 28 Gramm
  • 6,8 Gramm (Nur Fitness Tracker)
  • 35 Gramm
Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot

Fazit

Unter diesen Trackern sollte für jeden, dem es um eine lange Laufzeit geht, einer dabei sein. Da diese durch Batterie betrieben werden, haben sie eine Laufzeit von 6, 8 bzw. 12 Monaten. Trotzdem haben die Fitnessuhren alle Eigenschaften eines Schrittzählers und einige mehr. Zwei von diesen Trackern sind bis zu 50 Meter wasserdicht und sind daher auch für Schwimmer geeignet. Außerdem sind alle 3 von mir beschriebenen Fitnessarmbänder ein Hingucker.

Vorteile dieser Tracker

  • Lange Laufzeit
  • Batterie selbst auswechselbar
  • 2 von 3 sind wasserdicht
  • optisch ein Highlight
  • Schlaffunktion
  • Kompatibilität zu iOS und Android

Nachteile

  • keine Smartwatchfunktionen
  • kein GPS
  • keine Pulsmessung

Fitness Tracker in Uhren- oder Armbandoptik

Fitness Tracker in Uhren- oder Armbandoptik

Diesmal geht es um Fitness Tracker in Uhren- oder Armbandoptik, welche für Frauen oder Männer geeignet sind, die nicht auf sportliche Uhren stehen oder keine Fitnessuhren tragen können. Inzwischen wurden Fitness Tracker für jeden Sportbegeisterten entworfen. Falls du dich jetzt angesprochen fühlst oder ein passendes Geschenk suchst, dann bist du hier genau richtig. Hier folgt jetzt eine kleine Übersicht von drei Uhren in Accessoire Look unterteilt in drei verschiedenen Preisklassen.

Drei FitnessTracker in Uhren- oder Armbandoptik im Vergleich

Modell Jawbone UP 3 Runtastic Moment Withings Activité Steel
Bild Withings Activité Steel Fitnesstracker im Uhren- oder Armbandoptik
Trackeigenschaften
  • Schritte
  • Trainingseinheiten
  • verbrauchten Kalorien
  • Herzfrequenz
  • Distanz
  • Schritte
  • aktive Minuten
  • verbrannte Kalorien
  • Schrittzahl
  • Laufen
  • Schwimmen
  • Entfernung
  • Kalorien
Wasserdicht
  • Spritzwassergeschützt
  • Ja – bis zu 100 m
  • Ja – bis 50m
Kompatibilität
  • iOS
  • Android
  • iOS ab iPhone 4s
  • ab Android 4.3
  • Windows Smartphones ab WP 8.1
  • iOS
  • Android
Appname
  • UP by Jawbone™
  • Runtastic Me App
  • Withings Health Mate
Batterielaufzeit
  • bis zu 7 Tage
  • bis zu 6 Monate (Batterie)
  • bis zu 8 Monate(Batterie)
Schlafüberwachung
  • Ja + Alarme
  • Ja + Alarme
  • Ja + Alarme
Pulsmessung
  • Ja
  • Nein
  • Ja durch Finger auflegen
Armband wechselbar
  • Nein
  • Nein
  • Ja
Farbauswahl
  • Schwarz
  • Blau
  • Silber
  • Rot
  • Gold/Weiß
  • Grün
  • Silber/Blau
  • Gold/Schwarz
  • Schwarz
  • Weiß
  • Schwarz/Weiß
Besonderheiten  –  –
  • kompatibel mit bis zu 100 Gesundheits- und Fitness-Apps wie MapMyRun, Nike+, Apple Health…
Angebot Zum SparangebotAngebot Jawbone Up 3 Fitnesstracker im Uhren- oder Armbandoptik Zum SparangebotAngebot Runtastic Moment Fitnesstracker im Uhren- oder Armbandoptik Zum SparangebotWithings Activité Steel Fitnesstracker im Uhren- oder Armbandoptik

Fazit

Diese Fitness Tracker sehen sehr edel aus und können zu jedem Outfit getragen werden. Durch ihre Uhren- bzw. Armbandoptik musst du leider auf das Anzeigen sämtlicher Daten verzichten, aber mit Hilfe der jeweiligen App hast du trotzdem volle Kontrolle über deine Aktivität. Außerdem sind die Modelle von Runtastic und Withings super geeignet zum Schwimmen bzw. Tauchen. Die Batterielaufzeit dieser Uhren ist auch nicht zu unterschätzen. Bei beiden Exemplaren kannst du, nach 6 bzw. 8 Monaten, die Batterie ohne Probleme selbst wechseln.

Die Jawbone Up 3 hat die Vorteile, dass sie trotz integrierter Pulsmessung, sehr preisgünstig ist. Auf jeden Fall sind alle drei Tracker ein Hingucker und bieten die Funktionen eines normalen Fitness Tracker. Es ist also wirklich möglich für Jeden die passende Uhr zu finden.

Fitness Tracker mit Pulsmessung bis 150 Euro

Fitness Tracker mit Pulsmessung bis 150 Euro

Diesmal geht es um Fitness Tracker mit Pulsmessung ohne den Einsatz eines Brustgurtes. Über Sensoren am Armband wird in regelmäßigen Abständen der Puls gemessen. Dadurch hast du eine noch bessere Überwachung deiner Vitalfunktionen und verbrauchten Kalorien. Nicht nur bei Training wird immer wieder Puls gemessen, sondern auch im alltäglichem Leben. Somit wird dein Kalorienverbrauch noch genauer ermittelt.

Leider sind Werte die über das Handgelenk gemessen werden, nicht so genau wie die mit einem Brustgurt. Deshalb ist ein Fitness Tracker mit Brustgurt zu empfehlen, wenn du die Werte noch genauer aufzeichnen möchtest. Aber für den alltäglichen Gebrauch, reicht die Messung über die integrierten Sensoren am Handgelenk aus.

Hier eine kleine Übersicht über Fitness Tracker mit Herzfrequenzmessung

Modell Fitbit Charge HR Garmin Vivosmart HR Withing Pulse Ox
Bild
Trackeigenschaften
  • Trainingseinheiten
  • Herzfrequenz
  • Strecke
  • verbrannte Kalorien
  • Etagen
  • aktive Minuten
  • Schritte
  • Herzfrequenz
  • Tagesaktivität
  • verbrannte Kalorien
  • getätigte Schritte
  • Distanz
  • Etagen
  • Schritte
  • Entfernung
  • Kalorien
  • Höhen
Wasserdicht
  • Spritzwassergeschützt
  • Ja – bis 50m
  • Nein
Kompatibilität
  • iOS
  • Android
  • iOS
  • Android
  • iOS
  • Android
Appname
  • Fitbit
  • Garmin Connect
  • Withings Health Mate
Batterielaufzeit
  • bis zu 5 Tage
  • bis zu 5 Tage
  • 2 Wochen
Schlafüberwachung
  • Ja + Alarme
  • Ja
  • Ja
Smartfunktionen
  • Rufnummererkennung
  • SMS-Nachrichten
  • Anrufen
  • Emails
  • Kalenderereignissen
  • Benachrichtigungen sozialer Medien
  • Steuerung der Musik
  • Nein
Pulsmessung
  • Ja
  • Ja
  • Ja durch Fingerauflegen
Angebot Zum SparangebotAngebot Zum SparangebotAngebot Zum SparangebotAngebot

Fazit

Die Messung ohne Brustgurt ist zwar ungenauer, aber praktischer. Denn die Uhr als modisches Accessoire stellt ein weitaus schöneren Anblick als ein Brustgurt da. Außerdem hat die Uhr ein besseren Tragekomfort. Des Weiteren sind das ziemlich günstige Tracker mit integrierter Pulsmessung, solltest du mehr Geld für einen noch besseren Tracker investieren wollen, dann empfehle ich dir entweder den Garmin Vivosmart HR. Dieser Tracker hat eine integrierte Pulsmessung direkt am Handgelenk, außerdem ist er bis zu 50 Metern wasserdicht und hat Smartwatchfunktionen. Das ist einer der besten Tracker derzeit auf dem Markt.