Lange Laufzeit – Garmin, Jawbone oder Withings?


Du möchtest deinen Fitness Tracker rund um die Uhr dabei haben und es ist dir wichtig ihn so selten wie möglich abzulegen? Also ist dir die Akkulaufzeit extrem wichtig. Hier ist eine Übersicht von Fitness Trackern die genau diese Kriterien erfüllen. Es gibt Tracker die eine Laufzeit bis zu einem Jahr haben. Diese Fitnessarmbänder verfügen dann aber nicht mehr über einen Akku, sondern werden durch eine Batterie betrieben. Diese kann aber problemlos und allein gewechselt werden.

Übersicht der Fitness Tracker mit langer Laufzeit

  • Preis: EUR 60,12
    statt: EUR 69,99
  • Schritte, Aktivitäten, Inaktivität, Stoppuhr, Schlafüberwachung
  • Wasserdicht bis 50 m
  • Batterie hält ca. 1 Jahr
  • Schritte, Distanzen, Stockwerke, Kalorien, Schlafüberwachung
  • Spritzwassergeschützt
  • Batterie hält ca. 6 Monate
  • Preis: EUR 56,00
    statt: EUR 149,95
  • Schritte, Kalorienverbrauch, Distanz
  • Wasserdicht bis 50 m
  • Batterie hält ca. 8 Monate

Fazit

Unter diesen Trackern sollte für jeden, dem es um eine lange Laufzeit geht, einer dabei sein. Da diese durch Batterie betrieben werden, haben sie eine Laufzeit von 6, 8 bzw. 12 Monaten. Trotzdem haben die Fitnessuhren alle Eigenschaften eines Schrittzählers und einige mehr. Zwei von diesen Trackern sind bis zu 50 Meter wasserdicht und sind daher auch für Schwimmer geeignet. Außerdem sind alle 3 von mir beschriebenen Fitnessarmbänder ein Hingucker.

Vorteile dieser Tracker

  • Lange Laufzeit
  • Batterie selbst auswechselbar
  • 2 von 3 sind wasserdicht
  • optisch ein Highlight
  • Schlaffunktion
  • Kompatibilität zu iOS und Android

Nachteile

  • keine Smartwatchfunktionen
  • kein GPS
  • keine Pulsmessung