Fitbit Blaze – Verfolge deine Ziele

Fitbit Blaze – Verfolge deine Ziele


Der Fitbit Blaze ist einer der neusten Tracker der Firma Fitbit. Dieser Fitness Tracker hat viele Funktionen, damit du dein Training fast optimal überwachen kannst. Ich schreibe fast, da er leider nur vor Spritzwasser geschützt ist und daher keine Aktivitäten im Wasser aufzeichnen kann. Dafür hat er aber viele andere Funktionen, um dein Training noch effektiver zu gestalten.

Fitbit BlazePreis: EUR 197,73


Durch die Funktion PurePuls ist eine kontinuierliche Herzfrequenzmessung gegeben und du kannst, um dein Ziel zu erreichen, in der richtigen Trainingszone trainieren. Mehr dazu findest du auf dieser Seite.

GPS und automatische Aktivitätserkennung

Des Weiteren verbindet sich der Blaze mit dem GPS deines Smartphones um deine Routen und Lauf-Statistiken, wie beispielsweise Distanz und Geschwindigkeit, auf dem Display anzuzeigen. Außerdem werden auf dem Fitness Tracker angezeigt: zurückgelegte Strecke, verbrannten Kalorien, bewältigte Etagen, aktive Minuten. Hinzu kommt die automatisch Aktivitätserkennung SmartTrack, diese speichert dein Workout in der App ein, ohne dass du jedes Mal daran denken musst. So ist eine Aufzeichnung jedes Training garantiert.

Durch die Multisportfähigkeit kannst du zwischen verschiedenen Sportarten wie Joggen, Fahrrad fahren und Ausdauertraining wählen, um Echtzeit Statistiken für dein Training zu erhalten.

Du hast die Möglichkeit wöchentliche Trainingsziele festzulegen und am Ende jedes Workouts kannst du dir dann eine Zusammenfassung über dein Training anschauen. Dies ist über die sehr übersichtlich aufgebaute Fitbit Tracker App möglich und außerdem kannst du mehrere Tage miteinander vergleichen. Des Weiteren kannst du in der App Lebensmittel eintragen, somit werden nicht nur die verbrannten Kalorien ermittelt sondern auch die aufgenommenen. Anhand dieser Kalorienangaben, ist es leicht ein Defizit oder Überschuss festzustellen und vor allem zu optimieren. Sollte es dein Wunsch sein abzunehmen, kannst du dir gern ein paar Tipps in diesem Artikel anschauen.

Qualität des Schlafes durch dir Fitbit Blaze optimieren

Durch die automatische Schlaferkennung kannst du dir jeden Morgen deine nächtlichen Schlafphasen und deren Qualität anschauen. Außerdem ist es möglich, dass du dich mit einem stummen Alarm durch Vibration wecken lassen kannst, ohne dass jemand anderes sich davon gestört fühlt.

Des Weiteren hat der Tracker einige Smartwatchfunktionen. Über diese bist du immer auf dem neusten Stand, denn er zeigt dir nicht nur Anrufe und SMSen an, sondern auch Kalenderbenachrichtigungen. Diese kannst du mit einem Wisch verschwinden lassen, damit dich nichts vom Training abhält. Außerdem kannst du die Lautstärke von Songs anpassen sowie diese abspielen, anhalten oder den nächsten Track abspielen lassen.

Kompatibilität des Fitbit Blaze

Die automatische Synchronisierung über Bluetooth 4.0 ist mit mehr als 200 gängigen iOS, Android und Windows-Geräten möglich.  Hinzu kommt, dass du den Fitbit Blaze auch mit deinem Computer verbinden kannst. Die Reichweite der Übertragung reicht bis zu 6 Metern.

Die Akkulaufzeit dieses Fitness Trackers beträgt bis zu 5 Tage. Deren Aufladung ist leider etwas unpraktisch. Denn als erstes muss du den Tracker aus dem Armband entnehmen, um ihn dann in die mitgelieferte Ladeschale zu stecken. Leider ist kein Laden per Mirco-USB-Anschluss möglich.

Kommen wir nun zum optischen Teil des Fitbit Blaze. In dieser Rubrik kann er auch sehr gut punkten, denn er sieht sehr edel aus. Außerdem verfügt er über ein LCD-Farb-Touchdisplay, dieses reagiert sehr gut bei jeder Berührung. Das Glas der Uhr glänzt leider ziemlich stark, aber minimiert das Ablesen nur wenig. Des Weiteren ist es möglich Armband und Rahmen zu wechseln und dadurch ist sie individuell auf jeden Anpassbar. Der Fitbit hat ein Gewicht von 44 Gramm.

Fazit

Der Fitbit Blaze ist allgemein ein sehr guter Tracker mit vielen Funktionen, von integrierter, regelmäßiger Pulsmessung bis hin zu Smartnotifications. Der Fitness Tracker bietet eine optimale Überwachung vor allem für das Lauftraining. Über die Fitbit Tracker App ist die Einstellung und Ansicht der Fortschritte ganz einfach für jeden zu Händeln. Die Akkulaufzeit von 5 Tagen ist bei durchgehender Nutzung zufriedenstellend. Das größte Manko aber ist, wie bei allen Fitbit Trackern, dass sie nur vor Spritzwasser geschützt ist. Da hält Garmin auf jeden Fall die Nase vorn.

Batterielaufzeit
  • Bis zu 5 Tage
Wasserfest
  • Spritzwassergeschützt
Trackeigenschaft
  • zurückgelegte Strecke
  • verbrannte Kalorien
  • bewältigte Etagen
  • aktive Minuten
Smartwatchfunktionen
  • Anruf
  • SMS
  • Whats App (nicht für iOS)
  • Kalender
  • Musiksteuerung
Angezeigte Werte auf Display
  • zurückgelegte Strecke
  • verbrannte Kalorien
  • bewältigte Etagen
  • aktive Minuten
Stoppuhr
  • Ja
Automatische Aktivitätserkennung
  • Ja
Sportarten
  • Joggen
  • Fahrrad fahren
  • Ausdauertraining
Schlafüberwachung
  • Ja + Wecker
Kompatibilität
  • iOS, Android, Windows
Herzfrequenzmessung
  • Ja
GPS
  • bezieht die GPS vom Smartphone
Datenübertragung
  •  Bluetooth 4.0
App Name
Armband wechselbar
  • Ja
Armband Farben
  • schwarz/silber
  • schwarz/schwarz
  • pflaume
  • blau
Gewicht
  • 44 Gramm
Armbandlänge (min)
  • 14 Zentimeter
Armbandlänge (max)
  • 23,6 Zentimeter

Kommentar verfassen