Der Jawbone UP Move für Einsteiger

Der Jawbone UP Move für Einsteiger

Fitnesstracker Jawbone UP Move


Der Jawbone Up Move ist ein Fitness Tracker für Einsteiger und zeichnet Schritte, Trainingseinheiten und Gesamtkalorienverbrauch auf.

Preis: EUR 14,99


Er unterstützt dich in deinem neuen Lebensabschnitt. Wenn du dir das Ziel gesetzt hast aktiver zu werden, aber dazu noch ein wenig Motivation brauchst? Dann ist der Jawbone genau der Richtige für dich. Denn trotz seines günstigen Preises hat er viele Funktionen, die dich fitter machen können, wie beispielsweise der Smart Coach. Dieser hilft dir dabei, jeden Tag gesündere Entscheidungen zu treffen. Er gibt dir genug Motivation, damit du dein persönliches Tagesziel erreichen kannst. Außerdem überwacht dich der Jawbone auch in der Nacht. Dadurch kannst du dir am nächsten Morgen einen Überblick deiner Schlafzyklen verschaffen und somit deinen Schlaf optimieren.

Jawbone Up Move dein neuer Begleiter

Des Weiteren zeichnet der Fitness Tracker Schritte, Trainingseinheiten und verbrauchten Kalorien auf. In der App „Up“ hast du  die Möglichkeit alle aufgenommenen Kalorien einzutragen. So kannst du deinen Kalorienwert genau ermitteln. Denn es werden automatisch deine verbrauchten Kalorien gezählt und aus diesen beiden Werten wird eine Differenz errechnet. So kannst du feststellen ob du zu viele Kalorien zu dir nimmst. Sollte das der Fall sein, kannst du dich entscheiden, ob du dich mehr bewegst oder eine bessere Ernährung in Betracht ziehen möchtest. Sollte es dein Ziel sein mit einem Fitness Tracker abzunehmen, habe ich auf dieser Seite einige Tipps für dich.

Durch die automatische Synchronisierung mit deinem Smartphone hast du all deine getrackten Daten immer in der App. Die Jawbone Up Move ist kompatibel mit Smartphones ab Android 4.3 oder ab dem iPhone 4s.

Leider ist dieser Fitness Tracker nur vor Spritzwasser geschützt, also ist er nicht in der Lage dich dauerhaft zu begleiten. Die Befestigung ist möglich mit einem Clip oder über ein Armband. Hier erhältst du den Jawbone mit Armbändern. Abgesehen von dem Fitnesstracker und dem Clip zur Befestigung an der Kleidung, ist im Lieferumfang dabei: eine Kurzanleitung und eine auswechselbare Batterie. Denn der Move besitzt keinen Akku, sondern eine Lithium-Knopfzelle zum selbstständigen wechseln. Dadurch hat der Tracker eine Laufzeit bis zu 6 Monaten.

 Jawbone Up Move ist kein typischer Fitness Tracker

Das Aussehen des Trackers ist nicht handelsüblich, da er nicht wie gewohnt an einem Armband befestigt ist. Das Gerät besteht aus Nylon-ähnlichem Material und die Rückseite aus eloxiertes Aluminium mit weniger als 0,5 % Nickel. Der Clip und das zusätzlich zu erwerbende Armband bestehen aus medizinisch, unbedenklichem TPU-Gummi. Das Gewicht des Fitness Trackers, ohne Armband oder Clip, beträgt 6,8 Gramm und damit ist er wohl einer der leichtesten Tracker auf dem Markt. Die Abmessung des Gerätes misst 27,64 mm und hat einen Durchmesser von 9,75 mm.

 Fazit

Der Jawbone Up Move ist bei seinem guten Preis-/Leistungsverhältnis fast unschlagbar und trotzdem hat er alle nötigen Funktionen die ein Fitness Tracker aufweisen sollte. Des Weiteren bietet die Firma eine gute App an, mit vielen Funktionen und guten Übersichten. Außerdem ist die Laufzeit des Trackers von 6 Monaten auch absolut kein Nachteil. Der einzige Kritikpunkt ist, dass er nur vor Spritzwasser geschützt ist.

Batterie
  • CR2032 3V 225mAh Lithium-Knopfbatterie
Laufzeit
  • Bis zu 6 Monaten
Batterie selbst wechselbar
  • Ja
Wasserfest
  • Nein nur Spritzwassergeschützt
Trackeigenschaft
  • Schritte
  • Trainingseinheiten
  • Gesamtkalorienverbrauch
Smartwatchfunktionen
  • Nein
Angezeigte Werte auf Display
  • Nein
Stoppuhr
  • Nein
Schlafüberwachung
  • Ja
Kompatibilität
  • Android ab 4.3, ab iPhone 4s
Herzfrequenzmessung
  • Nein
GPS
  • Nein
Datenübertragung
  • Bluetooth 4.0
App Name
  • Up
Armband wechselbar
  • Ja
Armband/Clip Farben
  • Schwarz
  • Blau
  • Gelb
  • Lila
  • Rot
Gewicht
  • 6,8 Gramm (Nur der Fitness Tracker)

Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, dann schaut auch andere Fitness Tracker an.

Fitness Tracker unter 25 €

 

Garmin Vivofit 3 – Tracker mit langer Laufzeit

Garmin Vivofit 3 – Tracker mit langer Laufzeit

Fitnesstracker Garmin Vivofit 3


Diesmal geht es um den Garmin Vivofit 3, der dank der CR1632-Knopfzelle eine Laufzeit von bis zu einem Jahr hat. Das Wechseln der Batterie ist problemlos selbst möglich. Außerdem ist dieser Fitnesstracker bis zu 50 Meter wasserdicht, daher steht dem Schwimmer oder Tauschen nichts im Weg. Auf Grund der hohen Laufzeit und Wasserbeständigkeit kannst du deinen Tracker dauerhaft tragen und es wird deine gesamte Aktivitätszeit aufgezeichnet. Ab sofort wird jeder deiner Schritte gezählt.

Preis: EUR 60,53


Denn die Vivofit hilft dir dabei aktiv zu werden und vor allem zu bleiben. Denn Bewegung ist sehr wichtig für eine gute Gesundheit. Aber nicht nur die Aktivität wird aufgezeichnet, sondern zusätzlich die Inaktivität, diese werden durch Balken, die alle 15 Minuten zunehmen, dargestellt. Nach einer Stunde ohne Bewegung ist der Inaktivitätsbalkon voll und die Vivofit gibt einen leisen Alarmton zur Erinnerung aus. Um diesen Status wieder zu minimieren, sind ein paar Minuten Bewegung nötig. Durch die automatische Aktivitätserkennung kann der Vivofit Aktivitäten wie Gehen, Laufen, Radfahren und Schwimmen erkennen. Aber es werden leider keine Leistungsdaten aufgezeichnet, wenn du beispielsweise eine Radtour gemacht hast. Demzufolge warst du an diesem Tag trotzdem weniger aktiv als andere, aber es werden nur die Art des Ereignisses und die Dauer in der Garmin Connect Zeitleiste angezeigt. Für eine Aufzeichnung beim Rad fahren ist es sinnvoll einen Fitness Tracker mit GPS zu erwerben.

Garmin Vivofit 3 lernt deine Aktivität

Der Vivofit kann lernen, wie aktiv du täglich bist und passt ein erreichbares Tagesziel an, dadurch wird die Motivation immer wieder gesteigert. Denn es gibt nichts Demotivierendes als sein Ziel nie zu erreichen. Außerdem kannst du deine Fortschritte in der App mit Freunden und Bekannten teilen, um noch mehr Ansporn zu erhalten. Denn es kann daraus ein richtiger Wettkampf entstehen, wer mehr Schritte an einem Tag gelaufen ist. Des Weiteren siehst du all deine aufgezeichneten Werte in der Garmin Connect App.

Auch nachts lässt dich der Tracker nicht im Stich, er überwacht deine Schlafzyklen und analysiert diese, damit du deine Regenrationszeit optimal nutzen kannst. Denn nur in der Ruhephase können sich deine Muskeln erholen und dafür benötigst du genug erholsame Schlafphasen.

Durch die automatische Synchronisierung zum Smartphone und Computer sind all deine Daten immer aktuell. Die Kompatibilität ist mit iOS und Android gegeben.

Aussehen des Trackers Garmin Vivofit 3

Der Vivofit ist in Schwarz und Weiß erhältlich, außerdem gibt es die Möglichkeit weitere Armbänder in vielen verschiedenen Farben zu kaufen. Das Armband besteht aus flexiblen Material, ist leicht und ohne Werkzeuge wechselbar.

Das Negativ-LCD-Display, mit einer Auflösung von 64×64 Pixeln, ist bei Sonnenlicht und (dank Beleuchtung) auch nachts gut ablesbar. Der Tracker misst eine Größe von 22,3 x 10,33 mm (B x D), die Länge variiert je nach Bandgröße; 137 bis 195 mm und 165 bis 225 mm (XL). Das Gewicht des Fitnessarmband beträgt beim Standard 26 Gramm und bei XL 28 Gramm.

Fazit

Der Garmin Vivofit 3 ist nicht nur durch seine lange Laufzeit, von bis zu einem Jahr, ein zuverlässiger Begleiter, sondern auch durch seine hohe Wasserdichtigkeit. Das heißt du musst ihn nur zum Wechseln der Batterie oder des Armbandes ablegen. Er trackt alle nötigen Informationen um deine Aktivität zu steigern. Außerdem lernt er dich kennen und legt für dich dann ein individuelles Ziel an. Des Weiteren kannst du durch die Garmin Connect App deine Fortschritte teilen und somit noch mehr Motivation erhalten. Denn für ausreichende Bewegung ist es sinnvoll 10.000 Schritte pro Tag zu erhalten.

Übersicht des Fitness Trackers Garmin Vivofit 3

Batterie
  • CR1632-Knopfzelle
Laufzeit
  • Bis zu einem Jahr
Batterie selbst wechselbar
  • Ja
Wasserfest
  • Ja – 5 ATM (50 Meter)
Trackeigenschaft
  • Schritte
  • Aktivitäten
  • Inaktivität
Smartwatchfunktionen
  •  Nein
Angezeigte Werte auf Display
  • Schritten
  • Kalorienverbrauch
  • Distanz
  • Datum und Uhrzeit
  • personalisierten Tageszielen
Stoppuhr
  • Ja
Automatische Aktivitätserkennung
  • Gehen
  • Laufen
  • Radfahren
  • Schwimmen
Schlafüberwachung
  • Ja
Kompatibilität
  • Android, iOS, PC
Herzfrequenzmessung
  • Nein
GPS
  • Nein
Datenübertragung
  • Bluetooth
App Name
  • Garmin Connect
Armband wechselbar
  • Ja
Armband Farben
  • schwarz
  • weiß
Gewicht
  • Standard: 26 Gramm
  • XL: 28 Gramm
Armbandlänge (min)
  • 13,7 Zentimeter
Armbandlänge (max)
  • 22,5 Zentimeter

Wenn du noch mehr Daten, wie beispielsweise Radtouren oder deine Herzfrequenz, messen möchtest, ist es ratsam einen Tracker mit integrierter GPS- oder Pulsmessung zu erwerben. Denn nur so können auch andere Aktivitäten gemessen werden. Durch eine Analyse aller Daten hast du die Möglichkeit dein Training genausten zu analysieren und somit dein auch zu optimieren.

Fitness Tracker mit GPS

Fitness Tracker mit Herzfrequenzmessung

Lange Laufzeit – Garmin, Jawbone oder Withings?

Lange Laufzeit – Garmin, Jawbone oder Withings?

Du möchtest deinen Fitness Tracker rund um die Uhr dabei haben und es ist dir wichtig ihn so selten wie möglich abzulegen? Also ist dir die Akkulaufzeit extrem wichtig. Hier ist eine Übersicht von Fitness Trackern die genau diese Kriterien erfüllen. Es gibt Tracker die eine Laufzeit bis zu einem Jahr haben. Diese Fitnessarmbänder verfügen dann aber nicht mehr über einen Akku, sondern werden durch eine Batterie betrieben. Diese kann aber problemlos und allein gewechselt werden.

Übersicht der Fitness Tracker mit langer Laufzeit

Modell Garmin Vivofit 3  Jawbone Up 3  Withings Activite Pop
Bild      
Batterielaufzeit
  • Bis zu 1 Jahr
  • Bis zu 6 Monate
  • Bis zu 8 Monate
Selbst wechselbar
  • Ja
  • Ja
  • Ja
Wasserfest
  • Ja – 5 ATM (50 m)
  • Spritzwassergeschützt
  • Ja – bis 50 Meter
Trackeigenschaft
  • Schritte
  • Aktivitäten
  • Inaktivität
  • Schritte
  • Distanzen
  • Stockwerke
  • Kalorien
  • Schritte
  • Distanz
  • Kalorien
Angezeigte Werte auf Display
  • Schritten
  • Kalorienverbrauch
  • Distanz
  •  Datum und Uhrzeit
  • personalisierten Tageszielen
  • Nein
  • Uhrzeit
  • Aktivität durch weiteren Zeiger
Stoppuhr
  • Ja
  • Nein
  • Nein
Automatische Aktivitätserkennung
  • Gehen
  • Laufen
  • Radfahren
  • Schwimmen
 Nein
  • Laufen
  • Schwimmen
Schlafüberwachung
  • Ja
  • Ja
  • Ja + Wecker
Kompatibilität
  • Android
  • iOS
  • Android
  • iOS
  • Android
  • iOS
Herzfrequenzmessung
  • Nein
  • Nein
  • Nein
GPS
  • Nein
  • Nein
  • Nein
Datenübertragung
  • Bluetooth
  • Bluetooth
  • Bluetooth
App Name
  • Garmin Connect
  • Up
  • Health Mate
Armband wechselbar
  • Ja
  • Ja
  • Ja
Armband Farben
  • Blau
  • Rot
  • Silber/Gold
  • Schwarz
  • Schwarz/Gold
  • Grün
  • Silber
  • Sand
  • Azure
  • Pink
  • Grau
Gewicht
  • Standard: 26 Gramm
  • XL: 28 Gramm
  • 6,8 Gramm (Nur Fitness Tracker)
  • 35 Gramm
Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot

Fazit

Unter diesen Trackern sollte für jeden, dem es um eine lange Laufzeit geht, einer dabei sein. Da diese durch Batterie betrieben werden, haben sie eine Laufzeit von 6, 8 bzw. 12 Monaten. Trotzdem haben die Fitnessuhren alle Eigenschaften eines Schrittzählers und einige mehr. Zwei von diesen Trackern sind bis zu 50 Meter wasserdicht und sind daher auch für Schwimmer geeignet. Außerdem sind alle 3 von mir beschriebenen Fitnessarmbänder ein Hingucker.

Vorteile dieser Tracker

  • Lange Laufzeit
  • Batterie selbst auswechselbar
  • 2 von 3 sind wasserdicht
  • optisch ein Highlight
  • Schlaffunktion
  • Kompatibilität zu iOS und Android

Nachteile

  • keine Smartwatchfunktionen
  • kein GPS
  • keine Pulsmessung